Bereits zum 14. Mal findet die IKW in Schaumburg statt. 

Gemeinsam wird jedes Jahr ein spannendes Programm erarbeitet und zusammengestellt. Eröffnet wird die Interkulturelle Woche mit einer Veranstaltung auf dem Marktplatz in Stadthagen.

Sie ist ein lebendiges Zeichen dafür, wie es gelingen kann, zusammen zu leben und zusammen zu wachsen. Sie schenkt Freude am Miteinander und macht Mut, unser Zusammenleben zu gestalten.

Gerade 2020 ist es wichtig, Menschen zusammen zu bringen, auch mit Abstands- und Hygieneregeln. Unter diesem Vorbehalt werden Aktionen, Infoveranstaltungen, Ausstellungen und Fachvorträge organisiert.

Zum Programm in Schaumburg:

Aufgrund der derzeitigen Situation können kurzfristige Veränderungen entstehen, die wir hier auf der Homepage für jede Veranstaltung aktuell halten. Wir bitten Sie, sich vor der jeweiligen Veranstaltung auf der Homepage kurz zu informieren.
Weiterhin bitten wir um die Einhaltung der allgemein geltenden Hygienemaßnahmen: 1,5m Abstand halten, Hände regelmäßig desinfizieren und in geschlossenen Räumen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Freitag, 18.09.2020,
15:00 – 18:00 Uhr
Stadthagen, Marktplatz

Eröffnungsveranstaltung der
INTERKULTURELLEN WOCHE
„ZUSAMMEN LEBEN – ZUSAMMEN WACHSEN“

Auf dem Marktplatz feiern wir die Eröffnung der IKW.
Das Jahr 2020 lädt dazu ein, kreativ zu werden.
Im Rahmen der IKW sind ganz interessante und vielfältige Ideen entstanden. Darüber möchten wir Sie und Euch gerne informieren.
Cay und interkulturelle Leckereien werden den Informationsnachmittag bereichern.
Seid dabei!

Kontakt:
Liane Martens
Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe
E-Mail: Integration@schaumburg.de
Tel. 05721 – 703 3153

Freitag, 18.09.2020,
15:00 – 18:00 Uhr
Stadthagen, Marktplatz

Eröffnungsveranstaltung: Spielen schafft Verbindung

Wir wollen in mehreren kleinen Gruppen von max. 4 Personen Rummikub spielen. Dabei geht es darum, dieses Spiel zu erklären und die Freude am gemeinsamen Spiel zu entdecken. Das gemeinsame Spielen schafft Nähe und Kontakt zu Menschen, egal welcher Herkunft.

Kontakt:
Eva Felka
Projekt Husky GmbH
Auf der Bult 17, 31683 Obernkirchen
Tel. 0170 – 2729182

Fr 18.09. – Sa 3.10.2020
Innenstadt, Stadthagen

Heutzutage stehen wir oft unter Zeitdruck und nehmen uns für das gemeinsame Essen keine Auszeit. Dabei ist es doch so wichtig und wie sagt man so schön: „Essen verbindet“.

Deshalb möchten wir Dich gerne mitnehmen auf eine kulinarische Weltreise.
In vielen anderen Kulturen wird die gemeinsame Mahlzeit zelebriert indem Familie, Freunde, Nachbarn und Bekannte eingeladen werden, um sich auszutauschen und Gemeinschaft zu erleben.

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2020 mit dem Motto: „ZUSAMMEN LEBEN – ZUSAMMEN WACHSEN“ möchten wir dich zum Nachkochen ermutigen.
Schaumburg ist bunt und das erkennst du an der Vielfalt der Rezepte, die sich in der Innenstadt von Stadthagen verstecken. In Geschäften, Restaurants, Eisdielen und weiteren Orten findest du Rezepte aus verschiedenen Kulturen.

Für unsere Aktion „Schaumburg geht auf kulinarische Weltreise“ vom 18.09.2020 – 03.10.2020 laden wir dich ein zum Nachkochen. Schick uns Bilder von deinem Gericht und schreib einen kurzen Text dazu, wie dir das Gericht geschmeckt hat. Lade Freunde dazu ein oder mache daraus ein Familienfest.

Und gewinne eine Überraschung, die dich zum Schlemmern in Stadthagen einlädt. Mach mit!

E-Mail: integrationsbeirat-stadthagen@web.de

Mehr auf der Seite  >>> Rezepte

Samstag 19.09.2020,
10:00 – 13:00 Uhr
Rintelner Marktplatz

Wünsch dir Was!
Was wünsche ich mir für das interkulturelle Zusammenleben in Rinteln

Schreib deine persönlichen Wünsche auf und gestaltete die Leinwand des „interkulturellen Zusammenlebens“ in Rinteln. Alle Ergebnisse werden ausgewertet und an zuständige Gremien weitergeleitet.

Kontakt:
Britta Kollenda,
Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft, Tel: 05721 – 703 7437

Albrecht Schäffer,
Familienpaten-Projekt Rinteln Tel: 05751 – 965 218

Petra Uhe,
Integrationsbeauftragte der Stadt Stadthagen, Tel: 05751 – 403966

Samstag 19.09.2020,
10:00 – 13:00 Uhr
Rintelner Marktplatz

„Zusammen leben, Zusammen wachsen, etwas zusammen erschaffen.“

Viele Hände malen gemeinschaftlich ein Bild. Gestalte mit noch vielen anderen Bürgern und Bürgerinnen eine Leinwand zum Thema „Meine Stadt ist bunt“.

Kontakt:
Britta Kollenda,
Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft, Tel: 05721 – 703 7437

Albrecht Schäffer,
Familienpaten-Projekt Rinteln Tel: 05751 – 965 218

Petra Uhe,
Integrationsbeauftragte der Stadt Stadthagen, 05751 – 403966

Sonntag 20.09.2020,
ab 11:00 Uhr
Weststadt Stadthagen

Garagenflohmarkt mit Rahmenprogramm

Bewohner der Weststadt planen am Sonntag einen Garagenflohmarkt.
Mit einem Übersichtsplan, der am AWO-Stand auf dem Spielplatz an der Gubener Straße erhältlich sein wird, können Besucher von Nah und Fern von Stand zu Stand schlendern.
Buntes Rahmenprogramm am Spielplatz.

Kontakt:
Christina Allard-Kopplin
Tel. 0175 – 3523030 oder 05721 – 9809573
E-Mail: bmh.ak@awo-kv-schaumburg.de

Begegnungszentrum Mittelpunkt Hüttenstraße,
Gubener Straße 1, Stadthagen

Sonntag 20.09.2020,
11:00 Uhr
Kulturzentrum Alte Polizei
Stadthagen

Ausstellungseröffnung:
Schön ist es auch anderswo – Reiseimpressionen

Die „Lichtklicker Hannover“, eine Gruppe von Fotografen mit breitgefächerten fotografischen Ambitionen, nehmen Sie mit auf eine Reise in nahe und ferne Länder. Ihnen gemein ist ihre Freude am Reisen, die in ihren Bildern zum Ausdruck kommt.

Kontakt:
Kulturzentrum Alte Polizei – Mehrgenerationenhaus Schaumburg
Obernstr. 29, 31655 Stadthagen

E-Mail: info@altepolizei.de
Internet: www.altepolizei.de
Tel. 05721 – 893770

Vorankündigung,
die Termine stehen
noch nicht fest

Fluchtgeschichten
ist eine Ausstellung, die von der persönlichen Fluchtbiographie acht ganz unterschiedlicher Personen berichtet.
Die Personen sind zwischen 1945 und 2015 nach Deutschland geflüchtet, jede/r aus einem anderen Land. Außerdem sind alle acht Personen einer unterschiedlichen Religion zugehörig.

Die Ausstellung ist auf einer Fläche von 80qm platziert, acht Videostationen bieten personenbezogenes Videomaterial von etwa fünf Minuten pro Person, hinzu kommt jeweils ein Aufsteller pro Person mit den wichtigsten biographischen Angaben.

Die Ausstellung hat den Zweck, Interessierten aufzuzeigen, dass das Thema Flucht auch in der deutschen Einwanderungsgeschichte keine neue Erscheinung ist, Zuschauer*innen können sich durch die persönliche Berichterstattung ganz empathisch in die Situation der zugwanderten Geflüchteten hineinversetzen.
Einheimische Personen erhalten Einblicke in die Welt Geflüchteter, können teilhaben an den Herausforderungen, mit denen Geflüchtete zu tun haben. Personen mit Fluchterfahrung erhalten Einblicke in die Vielfalt der deutschen Bevölkerung, sie erleben, dass sie mit ihren Themen nicht alleine sind.

Dienstag 22.09.2020,
18:00 Uhr
Obernkirchen

Vortrag:
„Migration und Flucht“ Worüber sprechen wir eigentlich (nicht)? mit Professor Oltmer

Kontakt:
Förderverein ehemalige Synagoge Stadthagen e.V.
Im Knieck 11, 31655 Stadthagen
E-Mail: kraus-stadthagen@t-online.de
Tel. 05721 – 72548

Samstag 03.10.2020
und
Sonntag 04.10.2020

jeweils um
12:00 und 15:00 Uhr

Aksa Moschee
Enzer Str. 96, Stadthagen

Tag der offenen Moschee

An beiden Tagen wird es jeweils zwei Moscheeführungen geben,  die um 12:00 Uhr und um 15:00 Uhr beginnen werden.
Es besteht eine Maskenpflicht im Gebäude und wir bitten alle Teilnehmer, die Abstandsregeln zu befolgen.

Kontakt:
Mehmet Yabas
Türkisch, islamische Gemeinde zu Stadthagen e.V.
Enzer Str. 96, 31655 Stadthagen
E-Mail: yabas.hm@hotmail.com
Tel. 0172 – 1755743

08.10.2020
16:00 – 19:00 Uhr
Landkreis Schaumburg

Vortrag zum Thema
Interkulturalität und Trauma mit Alexander Korittko

Sind eigentlich alle Flüchtlinge traumatisiert? Wie kann sich eine Traumatisierung bemerkbar machen? Sind Traumatisierte auch depressiv? Gibt es kulturelle und religiöse Unterschiede? Was muss ich beachten, wo gibt es Hilfen? Beruflich und ehrenamtlich Helfende, Interessierte und Angehörige sind herzlich eingeladen.

Landkreis Schaumburg
Anmeldung erforderlich unter:
Integration@schaumburg.de
05721 – 703 3153

Kontakt:
Liane Martens
Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe
Integration@schaumburg.de
05721 – 703 3153

Sunita Schwarz
Inklusionsnetz
Tel: 05721 – 9395444
E-Mail: schaumburger@buendnis-gegen-depression.de

Juli bis Dezember 2020
Bückeburg

Schaufensterprojekt „Gesichter der Stadt“

Dargestellt wird das gute Zusammenleben von Migranten und Einheimischen in Bückeburg. Begleitet wird das Projekt von einer Fotografin und einer Journalistin.

Alle vier Wochen werden neue ausdrucksstarke Statements und großformatige Fotos in den Schaufenstern ausgestellt, die das erfolgreiche Zusammenspiel von Ehrenamt und Migranten/innen darstellen und anderen Bewohnern Mut macht.
Lange Straße 6 und 24 Bückeburg
Braunstraße 2 Bückeburg

Kontakt:
Christa Harms
Diakonisches Werk, Tel: 05721 – 99300